layer1-sublayer1 Stadtimpressionen Köln
layer2-background Werfen Sie mit uns doch mal einen Blick auf KÖLN Tünnes Schääl
Slide background Die Altstadtführungen Kölner Stadtgeschichte Im Herzen Kölns Köln kompakt
Slide background Die Brauhausführungen Brauhausführung Altstadt Brauhausführung Eigelstein Brauhausführung Südstadt
layer1-background Handschellen Die Kriminalführungen Stadtfuehrungen-Koeln-Im-Miljoeh Stadtfuehrungen-Koeln-Hexen Im Miljöh Die Hexen von Köln
layer1-background Stadtfuehrungen-Koeln-Romanische Kirchen Die romanischen Kirchen Kölns St. Maria im Kapitol Groß St. Martin St. Ursula St. Andreas St. Maria Lyskirchen St. Georg

Stadtführungen mit Stadtimpressionen Köln

Wir machen Ihre Stadtführung in Köln zu einem besonderen Erlebnis! Wenn Sie auf der Suche nach professionell geleiteten Stadtführungen mit fachlich ausgebildeten und kompetenten Stadtführern sind, möchten wir Sie einladen, sich unsere Angebote an Stadtführungen unter dem Menüpunkt Stadtführungen anzuschauen. Besuchen Sie als Einzelperson, mit Freunden oder mit Ihrer Familie einen unserer preiswerten öffentlichen Termine oder buchen Sie für eine kleine oder große Gruppe eine unserer beliebten Gruppenführungen, bei der Sie Datum und Uhrzeit selbst bestimmen können.

Unsere Stadtführer sind ausgebildete Historiker und Kunsthistoriker, die Ihnen mit viel Herz, Leidenschaft und Humor die Stadt Köln und ihre Eigenheiten, Geheimnisse und Besonderheiten präsentieren und Sie gekonnt durch die Jahrhunderte von der Römer- bis zur Neuzeit führen. In entspannter Atmosphäre vermitteln wir Ihnen unser Wissen über die Stadt Köln und gehen dabei auch selbstverständlich gerne auf Ihre Fragen ein. Tauchen Sie bei unseren Stadtführungen ein in die Welt der Römer, der Hexen und ihren Richtern, in das mittelalterliche Leben und die Geschichten hinter der Geschichte. Gönnen Sie sich eine Stadtführung mit Stadtimpressionen Köln.

Egal ob Zugereister, Kölner oder „Imi“ (zugezogener Kölner); wir gehen mit Ihnen gemeinsamen den Dingen auf den Grund. So erfahren Sie z.B. was es mit dem dem Raub in der Domschatzkammer in den 70er - Jahren tatsächlich auf sich hatte, warum die Kölner an ihr Nationalgetränk erst gewöhnt werden mußten und wer dafür maßgeblich verantwortlich zeichnet und welche Sagen und Legenden auf tatsächlichen Begebenheiten beruhen. Denn gerade in Köln ist das Offensichtliche nicht immer das, was wirklich der wahre Kern ist. Wir erzählen Ihnen die Geschichten hinter den Geschichten und was wirklich hinter manchen Gegebenheiten steckt. Treffen Sie mit uns steinerne Zeitzeugen der langen Geschichte Kölns und lernen Sie Kuriositäten kennen, die es nur in Köln so geben konnte. Denn wie war es z.B. möglich, daß es einen Grund gab, warum der Domprobst dem mächtigsten Kölner Unterweltboss dankbar war und für dessen Seelenheil betete. Übrigens verstand der Kirchenmann unter der Bitte des Gangsterchefs, er möge doch bitte seine „Pferdchen“ segnen, etwas völlig anderes.

Gerne stellen wir Ihnen auch Ihre ganz private Stadtführung zusammen.

Unsere Altstadtführungen bieten wir auch in den Sprachen Englisch, Spanisch, Russisch und Italienisch an. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, der Hexen und ihren Richtern, in das mittelalterliche Leben und die Geschichten hinter der Geschichte. Erleben Sie die Eigenarten Kölns und der Menschen, die hier leben, bei einer humorvollen Brauhausführung, und entdecken Sie das bunte Treiben früherer und heutiger Tage bei einer unserer Altstadttouren. Begegnen Sie schweren Jungs und leichten Mädchen bei unserer Miljöh-Führung oder machen Sie als Paar den Kölner Pärchen-Test. Erfahren Sie, warum ein blauer Stein jedem Kölner Furcht einflößte, ein Beichtstuhl nicht immer zum Beichten dient und lassen Sie sich entführen in die Kölner Sagen- und Legendenwelt. Besuchen Sie mit uns die romanischen Kirchen und lassen Sie sich in eine vergangene Epoche versetzen. Erfahren Sie mehr über Bedeutung von Kölns legaler und illegaler Kunst und über die Menschen, die diese Kunstwerke geschaffen haben.

Unsere Stadtführungen bieten für jeden etwas!

Bei unseren Altstadtführungen erhalten Sie nicht nur einen Überblick über die Geschichte Kölns, sondern auch darüber, was Köln eigentlich zu Köln macht und welche Kuriositäten es hier -und nur hier- zu sehen gibt. Was ist an der im Zweiten Weltkrieg zu über 90% zerstörten Kölner Altstadt tatsächlich noch alt? Von den römischen Anfängen Kölns bis zur heutigen Zeit informieren wir Sie umfassend bei unseren Stadtführungen.

Erleben Sie das Kölner Miljöh der 60er Jahre mit seinen Gangster und Ganoven bei unserer Miljöh - Führung. Wer waren die Protagonisten und warum gedieh gerade in Köln das Verbrechen in jener Zeit, als Köln das „Chicago am Rhein“ genannt wurde? Welche Rolle spielte die Kölner Unterwelt beim Raub in der Domschatzkammer und auf welcher Ebene gab es sogar eine Zusammenarbeit mit der Kölner Polizei? Bei dieser Stadtführung erfahren Sie, wie die Steuerfahndung den illegalen Methoden zwielichtiger Spielclubs auf die Schliche kam und wie es im Wohnzimmer der Kölner Gangster, dem „Klingelpütz“ zuging.

Die romanische Kirchen in Köln sind einzigartig. In keiner Stadt auf der Welt gibt es mehr romanische Kirchen als in Köln. Lassen Sie sich auf einer unserer Führungen die kunst- und kulturhistorische Bedeutung der einzelnen Kirchen erläutern und erfahren Sie, was es in ihnen an Besonderem zu sehen gibt. Wir besuchen St. Andreas mit seinem mächtigen Bronzeportal, dem Lüppertz-Fenster, und dem Apostel- und Machabäerschrein. In St. Ursula, deren Ursprung in bis in die Spätantike zurückgeht, bestaunen wir die „Goldene Kammer“ mit ihren tausenden menschlichen Knochen, in der dem Martyrium der 11.000 Jungfrauen gedacht wird. St. Maria im Kapitol, die größte der romanischen Kirchen in Köln, offenbart uns die ganze Schönheit romanischer Baukunst und Groß St.Martin mit ihrem Vierungsturm ist neben dem Kölner Dom das stilprägenste Element im Stadtbild Kölns.

Unsere Brauhausführungen entführen Sie in die Welt der Köbesse, der Kölschstangen und der kölschen Eigenheiten. Erfahren Sie alles über das „kölsche Gold“ und seine Tempel, die Kölner Brauhäuser. Wir besuchen sowohl kleine Hausbrauereien als auch traditionsreiche Brauhäuser. Sie erfahren, warum die Kölner erst an ihr Bier gewöhnt werden mußten und wer hierfür maßgeblich verantwortlich zeichnet. Erfahren Sie, warum es in früheren Zeiten wichtig war, beim Betreten eines Brauhauses das richtige Schuhwerk zu tragen, wie man Ihnen heimleuchtete und warum Sie grundsätzlich etwas auf dem Kerbholz hatten. Und natürlich kommt der Humor bei dieser geselligen Führung nicht zu kurz!

Wir bieten Ihnen Stadtführungen auf höchstem Niveau.

Köln hat so viel mehr zu bieten als Karneval und Kamelle („Bonbons“). Seine Geschichte sucht in Deutschland seinesgleichen. Hier waren Königinnen und Könige zu Gast und der Erfindungsreichtum mancher Kölner ist in aller Welt bekannt. So wurde z.B. der Verbrennungsmotor („Otto -Motor“) in Köln von Nicolaus August Otto erfunden, das „Ohmsche Gesetz“, das Grundgesetz der Elektrotechnik, 1826 am Dreikönigs - Gymnasium von Georg Simon Ohm beschrieben und nicht zuletzt gründete Johann Maria Farina die erste und bis heute älteste Parfümfabrik der Welt in Köln und erfand ein Duftwasser, das er zu Ehren seiner Wahlheimat „Eau de Cologne“ nannte und Köln damit zur berühmten Duftstadt machte. Wußten Sie, daß z.B. die Wuppertaler Schwebebahn und die Seilbahn am Zuckerhut in Rio de Janeiro in Köln gefertigt wurden, und daß die Autobauer Carl Benz, Gottfried Daimler, Ettore Bugatti und Wilhelm Maybach in Köln ansässig waren?

Ein Blick von der rechten Rheinseite, der „Schäl Sick“, wie es im Kölschen heißt, offenbart ein Panorama, wie es in Deutschland kein zweites gibt. Der Dom, im Ensemble mit den romanischen Kirchen, ist seit Jahrhunderten prägend für das Kölner Stadtbild. Bekannt als „Schmelztiegel der Nationen“, erlebte Köln über die Jahrhunderte hinweg stetige Wandlungen. Hier wurden Waren und Güter und vor allem Nachrichten getauscht und Entscheidungen getroffen, die sich auf ganz Deutschland auswirkten. Von der kleinen Ubiersiedlung über die Römer und das Mittelalter, der französischen und preussischen Besatzung, und den zwei Weltkriegen war es ein langer Weg bis heute.

Denn wie konnte Köln im Mittelalter zur mächtigsten Stadt nördlich der Alpen aufsteigen? Welche Bedeutung hatten der Verbundbrief und der Transfixbrief für die Kölner Bürger? Ja, und welche Rolle spielte der „kölsche Klüngel“ über die Jahrhunderte hinweg in Köln, bei dessen Bekämpfung Nikolaus Gülich den Kopf verlor? Es gibt viel darüber zu berichten! Einige dieser Geschichten möchten wir Ihnen bei unseren Stadtführungen erzählen und mit Ihnen die Orte aufsuchen, an denen sich Geschichte ereignete. Im Spiegel der Zeit betrachten wir Ereignisse und Begebenheiten der älteren und neueren Geschichte Köln. Wer waren die Menschen, die in Köln ihre Spuren hinterlassen haben und was ist heute noch davon zu sehen? Was ist über die Jahrhunderte bis heute in Köln geschehen? Wir erzählen es Ihnen!

Egal, ob Sie kunst- oder geschichtsinteressiert sind oder ob Sie Köln im allgemeinen oder seine Brauhäuser kennenlernen wollen; bei unserer großen Auswahl an Stadtführungen in Köln ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.