Lade...

In den Straßen von Ehrenfeld 1

Vom Leuchtturm bis Urban Art

Kennen Sie den Helios-Leuchtturm, weit weg vom Meer, ein Relikt aus Ehrenfelds industrieller Blütezeit? Wir räumen auf mit der Sansibar-Legende und legen seine wahre Entstehungsgeschichte offen.

Nachbarschaftliches Leben wird groß geschrieben, das gewisse Etwas, das den Charme von Ehrenfeld begründet. Anwohner richten neben weiteren Projekten alljährlich das stadtbekannte internationale Fest in der Körnerstraße aus. Die hat sich, wie auch angrenzende Straßen, mit ihren kleinen Läden einen großen Namen gemacht. Mit Szene-Läden für Design, Kunsthandwerk, Recycling- wie Upcycling-Produkte und ziemlich viel Schräges.

Begegnen Sie im Viertel ganz unvermittelt den vielfältigen Graffiti, den teils haushohen grellfarbigen Fassadenmalereien, die aktuelle Themen kritisch beleuchten und im Rahmen eines noch jungen Festivals für Urban Art entstanden sind und entstehen.

Stadtführung Köln Ehrenfeld Mural Bahndamm 4

Helioshaus und Leuchtturm um 1900

Stadtführung Köln Ehrenfeld Leuchtturm

Leuchtturm in der Heliosstraße

Stadtführung Köln Ehrenfeld 4711 Haus

Das ehemalige 4711-Haus

Stadtführung Köln Ehrenfeld Venlör Straße

Venloer Straße

Stadtführung Köln Ehrenfeld Schlafwandler in der Stammstraße

Schlafwandler in der Stammstraße

Stadtführung Köln Ehrenfeld Drahtflechterei

Körnerstraße Ecke Stammstraße

Stadtführung Köln Ehrenfeld Mural Bahndamm 1

Mural am Bahndamm

Stadtführung Köln Ehrenfeld Mural Mamut

Mural in der Glasstraße

Stadtführung Köln Ehrenfeld Mural Colorrevolution

Mural am Bahndamm

Stadtführung Köln Ehrenfeld Mural Bahndamm

Mural am Bahndamm

Details

Treffpunkt: 4711-Haus, Venloer Str. 241

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis kleine Gruppe: 125,00 € (bis 8 Personen)

Preis mittlere Gruppe: 165,00 € (bis 15 Personen)

Preis große Gruppe: 195,00 € (bis 25 Personen)

Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Private Stadtführung in Köln Ehrenfeld

Anlässlich des 80. Geburtstages meines Vaters, der gebürtiger Ehrenfelder ist, hatte ich eine private Führung durch Köln-Ehrenfeld bei Stadtimpressionen Köln gebucht. Unsere Führerin war Frau Lutz. Obwohl das Wetter mit über 30°C alles andere als geeignet für eine 2-h Stadtführung schien, wurden wir über die gesamte Dauer bestens "abgelenkt" durch die überaus lebhaften und kenntnisreichen Erzählungen und Erläuterungen von Frau Lutz zu einzelnen Highlights der Ehrenfelder Stadtgeschichte - 4711, Marktkapelle, Ehrenfelder Industriegeschichte, Körnerstraße oder aktuell die vielen neuen großflächigen Malereien am Bahnhof Ehrenfeld. Natürlich durfte auch der Helios Leuchtturm und die geplante Neugestaltung dieses Viertels nicht fehlen. Frau Lutz ist gebürtige Frankfurterin, aber mit welcher Begeisterung sie für ihre Wahlheimat Ehrenfeld schwärmt und auch selbst aktiv an der Stadtteilentwicklung teilnimmt, ist schon mitreißend und ansteckend. Das Besondere an einer privaten Stadtführung ist natürlich auch, dass man viele Fragen stellen kann, was man in einer größeren Gruppe in dem Maße so nicht tun könnte. Fazit: sehr abwechslungsreiche 2 Stunden, Umfang genau richtig, tolle Führerin, absolut empfehlenswert!!! Jürgen Piron
Jürgen Piron Köln | 28.08.2016

Anfrage

Wenn Sie sich für diese Stadtführung interessieren, dann können Sie eine unverbindliche Anfrage auf verschiedene Arten durchführen:

  • Sie rufen uns an unter: 0221 29874691
  • Sie schreiben uns eine Email: infostadtimpressionen-koeln.de
  • Sie stellen eine unverbindliche Anfrage mit unserem Formular:
Herr Frau
Fehler! Bitte Eingabe überpfüfen!
Ihre Eingabe ist korrekt.
Zeige Treffpunkt
Schließen